Alt Sankt Johann, Switzerland

Klangweg Toggenburg Wildhaus

Klangweg Toggenburg Wildhaus

Start Share on:
Download a full-featured version of this tour with the GuidiGO mobile app.Interactive multimedia guided tours on the go. Learn more
iPhone app, iPad app Android app

28 tour stops

1

How to - Gebrauchsanleitung

Gebrauchsanleitung für den Tourguide

 
2

Die Melodiegampfi (Lukas Rohner)

Auf der Melodiegampfi liegt ein Flussbett

 
3

Nachklang (Wolfgang Deinert)

Die Gongs hallen rund zehn Minuten nach.

 
4

Das Gerausch (Philip Läng)

Lassen Sie die Unterlagsscheiben gemütlich runterschaukeln

 
5

Kuhlöckler

Der Kuhlöckler ladet zum Verweilen ein

 
6

Zugspecht (Hamper von Niederhäusern)

Der Zugspecht ist ein schlagzeugender Zugvogel

 
7

Glockenbühne (René Düsel)

Eine grosse Viehherde lädt Sie zu einer klangreichen und frohen Älplerchilbi ein.

 
8

Flötenzaun (Lukas Rohner, Martin Brändle)

Der Flötenzaun besteht aus 12 Obertonflöten.

 
9

Klangmühle (Heinz Bürgin)

Die 160 Saiten der Klangmühle sind alle auf den gleichen Ton gestimmt.

 
10

Schellenbaum (Patrick Solér/Carmen Langenegger)

Die Früchte ergeben frisch zubereitet einen feinen Alphornsalat.

 
11

Die Felsentöne (Ferdinand Rauber)

Die Löcher im Fels können als Blas-, Schlag- oder Resonanzinstrumente gespielt werden

 
12

Das Heulvelo (Heinz Bürgin)

Durch Treten wird die Heulröhre in eine kreisende Bewegung versetzt

 
13

Pendelglocken

Das Melodiegeflecht der Röhrenglocken prägt sich besonders leicht ein.

 
14

Klangpilze

Unsere Ohren helfen uns, die klingenden Pilze im Wald zu finden

 
15

Saitenschellen (Hanspeter Breitler)

Die Saitenschellen sind ein Set von 3 traditionellen Kuhschellen

 
16

Klangschalenbaum (Ferdinand Rauber/Jörg Schiess)

Die 4 aufeinander abgestimmten Klangschalen sind ausserordentlich obertonreich.

 
17

Der Lauschige Ort (Peter Roth/Schreinerei Stolz)

Verwandeln Sie mit einfachsten Mitteln die Landschaft in einen riesigen Konzertsaal.

 
18

Hüpfwasser

Die Schwingungen bringen das Wasser in der Bronzeschale eindrucksvoll zum sprudeln.

 
19

Klangwelt Toggenburg

Das Signet Klangwelt Toggenburg befindet sich beim "Hüpfwasser"

 
20

Das Treibjagdhorn (Lukas Rohner/Martin Brändle)

Bei der Treibjagd wird das Wild verwirrt und in die Flucht geschlagen

 
21

Der Singstein (Arthur Schneider)

Der Singstein ist ein Dolorit aus Südschweden

 
22

Die Klangkugel (Ferdinand Rauber/Jörg Schiess)

Die Erde ist eine Kugel. Der Mensch, der auf der Erde steht, empfindet sie als Kugel.

 
23

Die Tonmühlen (Jürg Schneider/Aribert Hannappel)

Werden die Tonräder gedreht, entstehen Melodien wie das Schlagen von Kieselsteinen

 
24

De loschtig Buurehag (Lukas Rohner)

Haben Sie gewusst, dass Brücken tönen?

 
25

Das Schaleglüt (Therese Vögtlin)

Vor allem im Toggenburg und im Appenzell ist das Talerschwingen bekannt.

 
26

Die Brunnenstube (Walter Hadorn)

An den fünf Rohren kann das Rauchen der Lebensader der Erde belauscht werden.

 
27

Die Schwinggabel (Hanspeter Breitler)

Die Schwinungen eines Tones nehmen wir nicht nur über unsere Ohren wahr

 
28

Klangschmiede Alt St. Johann

Die Klangschmiede Alt St.Johann ist ein Projekt der KlangWelt Toggenburg

 

Overview

Ein Zaun aus Metallflöten, ein Zugspecht, der seine Trommelwirbel klopft – auf dem Klangweg Toggenburg können Sie auf diesen ausgefallenen Instrumenten spielen und Ihre eigene Musik komponieren. In der ruhigen Umgebung des Toggenburgs kommen die Klänge optimal zur Geltung. Zusammen mit dem Glockengeläut der weidenden Kühe und dem Gesang der Vögel entsteht ein harmonisches Ganzes.

Der Klangweg ist von Anfang Juni bis Ende Oktober begehbar (teilweise behindertengerecht) und eignet sich für alle Altersgruppen.

Die Sommersaison 2015 beginnt am 23. Mai. Bitte beachten Sie die Betriebsaufnahme der Bergbahnen Toggenburg.

Kontakt:
KlangWelt Toggenburg
9656 Alt St.Johann
Tel +41 71 998 50 00
info@klangwelt.ch

Itinerary 15 km / 4:00

Offline map included

Are you a content creator?

Create & publish guided tours for mobile devices

Learn more about the platform, how to create guided tours and distribute your content.

Start here
Working…